Security-Assessment

Applikation für ein umfassendes, vernetztes, intelligentes und nachvollziehbares Security Assessment

Sicherheit umfassend bewerten bedeutet mittels Fragenkatalog, zielpublikumsorientiert Antworten sammeln, Abweichungen festhalten und nachvollziehbar, intelligent, workflowunterstützt, analysieren und dokumentieren.

Täglich werden in Unternehmen Assessments zur Überprüfung von Normen, Gesetzen und Vorgaben, mit viel Aufwand durchgeführt. Die meisten Assessments werden manuell mittels Fragenkatalogen durchgeführt, sind nicht nachvollziehbar, haben keine Nachhaltigkeit, sind aufwendig in der Pflege und Bearbeitung, sind nur mit viel Aufwand auswertbar, sind nicht gesteuert und oft willkürlich. Trotzdem sind diese ein wichtiges Führungsinstrument im Betrieb und während Projektarbeiten.

TopEase® unterstützt ein strukturiertes, vernetztes, automatisiertes, intelligentes und nachhaltiges Security Assessment. Erstellung, Pflege und Verteilung von Fragenkatalogen wird durch eine interaktive Web-Applikation unterstützt. Mittels eins Berechtigungs- und Status-Konzeptes werden, die automatische Verteilung sowie das Konsolidieren und Analysieren durch Workflow unterstützt. Assessments können spontan, periodisch oder permanent durchgeführt sowie manuell, automatisch oder intelligent beantwortet und ausgewertet werden. Ebenfalls verfügt TopEase® über ein umfassendes, regelbasiertes und konfigurierbares Analyse- und Berichtswesen. Zusätzlich können Fragenkataloge miteinander vernetzt werden, damit mit einer Antwort mehrere Vorgaben bedient werden können (Synergie).

previous arrow
next arrow
Slider

Assessment 4.0 bedeutet vernetzt, intelligent und permanent Vorgaben bewerten und prüfen

  • Assessments lassen sich umfassend und redundanzfrei erstellen, dokumentieren, pflegen, steuern und verändern.
  • Assessments lassen sich mit sämtlichen Architektur-Assets verknüpfen (Prozessen, Risiken, Organisationseinheiten, Systemen,
  •     Applikation, Infrastruktur, Logistik, Sachmittel, Verträgen, Lieferanten, Schnittstellen, etc.).
  • Security Vorgaben, Standards, Frameworks, Templates, Verpflichtungen können integriert werden (ITSEC, ISO 27001).
  • Assessments lassen sich nachvollziehbar ändern und durch integrierten Workflow bewirtschaften.
  • Assessments können durch vordefinierte Antworten einfach manuell beantwortet und mit Verknüpfungen
  •     und Anlagen ergänzt werden.
  • Assessments können sofern Informationen vorhanden sind, automatisch und durch vordefinierte Regeln
  •     intelligent beantwortet werden.
  • Assessments können mittels Qualitätsregeln auf Vollständigkeit und Richtigkeit geprüft werden.
  • Umfassende Definition der Assessment Governance sowie automatisches Konsolidieren und
  •     Auswerten von Bewertungen.
  • Modellieren und dokumentieren der Abhängigkeiten zu Regularien, Gesetzen und deren Interpretationen
  •     sowie zu anderen Fragekomplexen.

...für mehr Information bitte Anfrage ausfüllen…

Sie haben Fragen zum

Security-Assessment?